i+e Industriemesse 2017: econ solutions präsentiert Lösung für Energiemanagement

Pressemitteilung von econ solutions GmbH

Kategorie: Tiere, Natur & Umwelt



Auf der i+e Industriemesse (1.-3.2.2017, Messe Freiburg) präsentiert die econ solutions GmbH in Halle 2, Stand K110 ihre hersteller- und medienunabhägige Lösung für das betriebliche Energiemanagement nach ISO 50001. Sie gibt Anwendern schnell und einfach Transparenz über ihren Energieverbrauch und legt damit die Basis für Prozess- und Kostenoptimierungen und die Steigerung ihrer Wirtschaftlichkeit.

In Live-Präsentationen können Messebesucher am Stand erleben, wie econ Transparenz über den Energieverbrauch verschafft und so ein Energiemanagement nach ISO 50001 ermöglicht. Die Lösung lässt sich einfach, individuell und bedarfsgerecht zusammensetzen und ist jederzeit erweiterbar.

Herzstück der Lösung ist die webbasierte Software econ3. Sie erstellt aus den Messdaten individualisierbare Analysen und Berichte, z.B. ABC Analysen, Lastgang-, Verbrauchs- und Kostenanalysen, Sankey-Diagramme, Spektralanalysen, und liefert per Mausklick alle wichtigen Leistungskennzahlen. In vielen Projekten, z.B. bei ebm-papst, Unilever oder Freudenberg Sealing Technologies, hat die Lösung von econ solutions bereits ihre einfache, intuitive Bedienbarkeit erfolgreich unter Beweis gestellt: Durch Kostenoptimierungen und Steuervergünstigungen amortisiert sich die Lösung in der Regel bereits nach einem Jahr.

Das Energie- und Leistungsmessgerät econ sens3 misst detailliert die zentralen Parameter der elektrischen Energie (Wirk-, Blind-, Scheinleistung, Strom und Spannung). Es lässt sich innerhalb weniger Minuten auch während des laufenden Betriebs installieren. Mit fünf Schnittstellen (Modbus TCP, Modbus RTU, S0-Impuls, Webinterface und Direkteinbindung zur Energiemanagement-Software econ3) kann der econ sens3 alle energierelevanten Messdaten von vorhandenen Zählern und Fühlern herstellerunabhängig einbinden. Durch die integrierte Analysesoftware haben Nutzer sofort Zugriff auf die Messdaten und deren Auswertung, dank externer Stromversorgung über ein 24V Netzteil auch vor Ort. Über die Micro-SD-Speicherkarte können die Messdaten auch bequem im Büro ausgelesen werden. Die Variante sens3 PRO ermöglicht zudem die Netzanalyse nach EN 50160, das sens3 LOG Upgrade verwandelt das Energie- und Leistungsmessgerät außerdem in einen Datenlogger (Anschluss von bis zu vier weiteren Zählern).

Neuheit auf dem Stand ist das econ case. Das mobile Messsystem umfasst alle notwendigen Komponenten inklusive Software für ortsunabhängige, temporäre Messungen und Analysen von elektrischer Leistung, Energie, Strömen und Spannungen sowie für die Netzqualitätsüberwachung nach EN50160. Damit ist das econ case das ideale Tool für Energieberater und -dienstleister sowie für Industrie- und Gewerbeunternehmen, die schnell und einfach ihren Energieverbrauch aufdecken möchten.

 

Firmenkontakt

econ solutions GmbH

Mike Zündel

Heinrich-Hertz-Str. 25

75334 Straubenhardt

+49 7082 7919-200

+49 7082 7919-230

presse@econ-solutions.de

www.econ-solutions.de

 

 

Pressekontakt

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations

Christine Schulze

Landshuter Straße 29

85435 Erding

+49 8122 559170

christine@lorenzoni.de

www.lorenzoni.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement