Iconic Award für esb PLUS

Pressemitteilung von elka-Holzwerke GmbH

Kategorie: Bauen und Wohnen



Die Holzwerkstoffplatte esb PLUS (https://www.elka-holzwerke.de/esb/esb-plus.html) der elka Holzwerke (https://www.elka-holzwerke.de/) wurde vom Rat für Formgebung mit dem Iconic Award 2017 ausgezeichnet. Damit ehrt eines der wichtigsten Kompetenzzentren für Design und Architektur einen innovativen und extrem emissionsarmen Werkstoff für den RAL-zertifizierten Holz- und Fertighausbau.

Die elka Holzwerke setzen für die esb PLUS Platte harzarme, frische Fichtenspäne, welche geringe VOC (Volantile Organic Compound) generiert. Die Fichten stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit PEFC- oder auch FSC-Siegel. Eine spezielle Verfahrensweise garantiert eine Formaldehydemission der Platte unter 0.03 ppm. Die recyclingfreundliche MUF Verleimung trägt ebenso zur Nachhaltigkeit bei.

Auch in Bezug auf Querzugs- und Biegefestigkeit in beide Achsen lässt esb PLUS andere Werkstoffe wie zum Beispiel OSB-Platten weit hinter sich. Die Platten sind weitgehend diffusionsoffen und als zertifizierte Unterdeckplatten N+F zugelassen. Aus den frischen Fichtenspänen resultiert außerdem die sehr homogene, helle Oberfläche, die bei elka grundsätzlich geschliffen ausgeliefert wird.

Das seit dem 1.1.2017 verschärfte Umweltzeichen "Der blaue Engel" und "Sentinel Haus" besiegelt die hervorragenden ökologischen Eigenschaften.

 

Kontakt

elka-Holzwerke GmbH

Dagmar E. Hilden-Kuntz

Hochwaldstraße 44

54497 Morbach

+49-6533-956-0

+49-6533-956-220

d.hilden-kuntz@elka-holzwerke.de

www.elka-holzwerke.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement