LRQA Business Assurance zertifiziert Northern Rail nach ISO 50001

Pressemitteilung von Lloyd´s Register Deutschland GmbH

Kategorie: Tiere, Natur & Umwelt



LRQA Business Assurance zertifiziert Northern Rail nach ISO 50001

NorthernRail ist die größte Eisenbahngesellschaft in Großbritannien mit über 2.500 Bahnverbindungen pro Tag und einem Einzugsgebiet von 15 Millionen Menschen. Das Unternehmen ist sich seiner wichtigen Rolle bewusst, Anbieter des nachhaltigsten Verkehrsmittels im Nahverkehr zu sein. Über Northern Rail Northern Rail ist ein Joint Venture und gehört zu jeweils 50 % der Serco Group plc und Abellio. Die private Bahngesellschaft wurde im Dezember 2004 gegründet, nachdem die Muttergesellschaften von der britischen Regierung die Konzession für den Betrieb des Personenverkehrs in Nordengland bis September 2013 erhielten. Zahlen und Fakten - Northern Rail - hat bisher Investitionen von 132 Millionen GBP erhalten - betreibt 2.500 Züge pro Tag - erreicht knapp 15 Millionen Einwohner im Einzugsgebiet - befördert 88 Millionen Fahrgäste pro Jahr - betreibt 463 Bahnhöfe - hat mehr als 4.800 Mitarbeiter Website www.northernrail.org Zertifi zierungen LRQA hat Northern Rail vor der ISO 50001-Zertifizierung bereits nach der europäischen Norm für Energiemanagementsysteme BS EN 16001:2009 und nach der internationalen Norm für Umweltmanagementsysteme ISO 14001 zertifi ziert. Im Vergleich zu den meisten anderen Verkehrsmitteln reduziert der Schienenverkehr den Energieverbrauch eines jeden einzelnen Reisenden. Northern Rail verzeichnet einen Anstieg der Fahrgastzahlen um 38 % seit 2004 und trägt damit zu dieser positiven Bilanz bei. Das Unternehmen hat sich darüber hinaus auf die Energieeffi zienz seiner eigenen Betriebsabläufe konzentriert und war eine der ersten Organisationen weltweit, die nach der neuen internationalen Energiemanagementnorm ISO 50001 zertifi ziert wurde. Mit Unterstützung von LRQA Business Assurance hat Northern Rail Systeme und Prozesse aufgebaut, die die energetische Leistung des Unternehmens und seine CO2-Bilanz verbessern. Impulse für Energieeffi zienz Wer mit der Bahn fährt, wünscht sich saubere, sichere, schnelle und pünktliche Züge zu erschwinglichen Fahrpreisen. Bei ständig steigenden Preisen für Diesel und Strom gewinnt daher der Faktor Energieeffi zienz immer größere Bedeutung. Northern Rail demonstriert mit dem Bestreben nach mehr Effi zienz die langfristige Verpfl ichtung zu vernünftigem und verantwortlichem Energiemanagement. Organisationen werden in Zukunft neue Energiequellen in Betracht ziehen müssen, da Regierungen aufgrund des Klimawandels und zur Gewährleistung der Energiesicherheit die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern wollen. "Mit der ISO 50001- Zertifi zierung durch LRQA Business Assurance haben wir das Energiemanagement als systemweite Strategie in das Unternehmen integriert anstatt uns ein Projekt nach dem anderen vorzunehmen." Ian Bevan Geschäftsführer, Northern Rail Vor diesem Hintergrund hat Northern Rail die Verbesserung der Energieeffizienz als eine bedeutende künftige Energiequelle erkannt und als strategischen Schritt die Implementierung und Zertifizierung des Energiemanagementsystems durchgeführt. Warum die Zertifizierung nach ISO 50001? Northern Rail treibt nicht nur seine Energiebilanz voran, es ist auch das erste Unternehmen in der Branche, das seine CO2-Bilanz misst. Dabei wird weniger als die Hälfte des CO2-Ausstosses vom Bahnverkehr selbst verursacht, so Dr. Karen Booth, Leiterin Nachhaltigkeit bei Northern Rail. "Unsere ISO 50001-Zertifizierung durch LRQA unterstützt den Fokus auf unsere Initiativen zur Verbesserung unserer CO2-Bilanz, vom Energieverbrauch durch die gesamte Lieferantenkette", erklärte Dr. Booth. Die ISO 50001 basiert wie beispielsweise die Umweltnorm ISO 14001 und weitere ISO-Normen auf dem Demingkreis "Planen-Umsetzen-ÜberprüfenHandeln". Gareth Williams, Manager Energielösungen bei Northern Rail, kommentierte: "Wichtige unternehmerische Faktoren für die Entscheidung für eine ISO 50001-Zertifizierung waren die unkomplizierte Umstellung von der EN 16001 und die reibungslose Integration mit der ISO 14001, wo Energie eine der tragenden Säulen ist. Wir konnten hier auf unsere bestehenden Errungenschaften aufbauen." Er fügte hinzu: "Die ISO 50001 unterstützt uns dabei, Prozesse für die Verbesserung der Energieleistung systematisch in das gesamte Unternehmen einzubetten." Vorteile der ISO 50001 Northern Rail geht davon aus, dass die ISO 50001-Zertifizierung Kostenersparnisse durch eine höhere Energieeffizienz und damit verbundene geringere Energiekosten erzielen wird. Northern Rail plant, die ersparten Mittel zu investieren, um die Leistungen für die Kunden des Unternehmens weiterhin zu verbessern. Northern Rail wurde 2011 bei den britischen National Environment and Energy Awards in Anerkennung seines Engagements zum "nachhaltigen Unternehmen des Jahres" gewählt. Dr. Booth sieht folglich die ISO 50001- Zertifizierung als bedeutenden Vorteil: "Gemeinsam mit den Initiativen zur Reduzierung des CO2-Ausstosses ermöglicht uns die Zertifizierung, Ziele zu setzen und unsere Fortschritte zu messen." Weitere Vorteile der Zertifizierung nach ISO 50001 sind die einfachere Erfüllung von rechtlichen Vorgaben wie die des verbindlichen Programms zur Reduzierung von CO2 und Energieeffizienz des britischen Ministeriums für Energie und Klimawandel, und möglicherweise bei der zukünftigen Verifizierung von Treibhausgas-Emissions-Berichten. Des Weiteren bindet die ISO 50001 durch ihren holistischen Ansatz alle Mitarbeiter in jedem Teil des Unternehmens in das Thema Energie ein. Außerdem ermöglichen regelmäßige Überwachung und Auswertungen dem Unternehmen, schnell auf Probleme zu reagieren und machen so Energie und Umweltleistung zum Kernstück der Organisation. Warum LRQA? LRQA wurde als Zertifizierer ausgewählt, da die LRQA Auditoren über die technische Expertise sowie Branchenerfahrung verfügen. "Das reduziert den Zeitaufwand bei Northern Rail erheblich und verbessert die Qualität und die Relevanz der Optimierungsansätze, die wir entwickeln", so Gareth Williams. Zusammenarbeit mit LRQA Während des gesamten Auditierungsprozesses hat LRQA sichergestellt, dass sowohl die Anforderungen der ISO 50001 erfüllt wurden als auch ein Mehrwert für Northern Rail erbracht wurde. Der Schlüssel zum Erfolg der Umsetzung war die Einbeziehung aller Mitarbeiter, die LRQA auch bei jedem Schritt involviert hat. Für Northern Rail war dieser Ansatz von großem Nutzen, da eines der Ziele eines Energiemanagementsystems die Motivation der Mitarbeiter zum Energiesparen ist. Der LRQA Ansatz bestärkte die Mitarbeiter darin, Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten und wo möglich ihre eigenen Vorgehensweisen zu ändern. Ein gutes Beispiel für Energieeinsparungen ist die Lokführerschulung für kraftstoffsparendes Fahren, die Northern Rail eingeführt hat. Ian Bevan, Geschäftsführer von Northern Rail, kommentierte den Ansatz von LRQA: "Mit der ISO 50001 ist Northern Rail für die Herausforderungen des Marktes gerüstet." Sie haben Fragen zum Thema Auditierung? Schreiben Sie uns unter Carl.Ebelshaeuser@lrqa.com oder rufen Sie uns an +49 (0)221 96757700 oder füllen Sie einfach folgendes Formular aus: www.lrqa.de/kontakt-und-info/anfrage-an-lrqa.aspx

Lloyd´s Register Deutschland GmbH, Adolf - Grimme - Allee, 50829 Köln

 

Kontakt

Lloyd´s Register Deutschland GmbH

Carl Ebelshäuser

Adolf Grimme Allee 3

50829 Köln

+49 (0)221 96757700

info@lrqa.de

www.lrqa.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement