Metropolregion Nürnberg: P&P Gruppe erwirbt Gewerbeobjekt zur Neuentwicklung des Grundstücks

Pressemitteilung von P&P Gruppe Bayern

Kategorie: Bauen und Wohnen



Die P&P Gruppe hat Ende Januar 2018 ein Büro- und Druckereigebäude in der Metropolregion Nürnberg erworben. Die Verkäuferin ist eine nicht namentlich genannte Stiftung. Über die Höhe des Kaufpreises haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Begleitet wurde die Transaktion von JLL München.

Mieterin ist derzeit die Firma Leipold International. Das Unternehmen wird das Gebäude zur Jahresmitte 2018 räumen. Die P&P Gruppe plant im Anschluss den Abriss des Gebäudes und die Neuentwicklung des rund 5.800 Quadratmeter großen Grundstücks. "Mit dem Erwerb des Grundstücks konnten wir uns einen Standort mit in mehrfacher Hinsicht erstklassigen Perspektiven sichern", erklärt P&P-CEO Michael Peter.

So biete die Metropolregion Nürnberg aufgrund der auch künftig sehr guten wirtschaftlichen Entwicklung und dem Zuzug qualifizierter Arbeitskräfte überdurchschnittlich gute Chancen für Immobilieninvestitionen. Zudem befindet sich das Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Landratsamt Fürth und dank des benachbarten Pinderparks mit seinen hochwertigen und familienfreundlichen Wohnungen sowie Häusern in einem attraktiven Umfeld. "Deshalb können wir uns hier die Entwicklung moderner Gewerbeflächen oder Wohnungen für unterschiedliche Zielgruppen durchaus vorstellen", erklärt P&P-CEO Michael Peter.

 

Firmenkontakt

P&P Gruppe Bayern

Michael Peter

Isaak-Loewi-Straße 11

90763 Fürth

0911/766061-0

0911/766061-99

presse@pp-gruppe.de

www.pp-gruppe.de

 

 

Pressekontakt

Simons Team

Heinz-Josef Simons

Am Köttersbach 4

51519 Odenthal

0171-3177157

hajo@simons-team.de

ex-prezz.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement