Neue PrismaMINI-HDMI-DP von Distec

Pressemitteilung von Distec GmbH

Kategorie: IT & Technik



Die Distec GmbH - führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen - erweitert die leistungsstarke PrismaMINI-Familie um die neue PrismaMINI-HDMI-DP. "Bei den MINIs wurden die positiven Eigenschaften der Prisma-Serien um minimalen Platzbedarf und höchste Kosteneffizienz ergänzt", erläutert Matthias Keller, Vertriebs- und Marketingleiter Komponenten der Distec GmbH. "Durch ihren Arbeitstemperaturbereich von -20 bis +80°C ist die PrismaMINI-HDMI-DP auch der passende Partner für TFT-Displays im weiten Temperaturbereich." Der Einsatzbereich sind professionelle industrielle Applikationen.

Umfangreiche Funktionalität

Der neuartige TFT-Controller basiert auf dem Scaler-Chip "Chandler" von STMicroelectronics. Sowohl die Hardware als auch die komplette Firmware werden von Distec in Germering entwickelt, getestet und freigegeben. Die Karte unterstützt Panels mit 3,3V, 5V und 12V Vcc, ist HDCP-fähig und bietet einen HDMI 1.4 und DisplayPort-Eingang. Weitere Schnittstellen sind ein Single- und Dual-LVDS-Ausgang mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1200. Die DDC-Schnittstelle steuert die wichtigsten Bildparameter, dadurch erübrigt sich ein OSD-Keypad. Zudem ist das Design der neuen PrismaMINI so optimiert, dass es TFTs mit LED-Hintergrundbeleuchtung perfekt unterstützt.

Nach Kundenwunsch

Neben der Standard-Karte fertigt Distec auch projektspezifische Sonderlösungen, bei denen die Wünsche der Kunden die endgültige Funktionalität der PrismaMINI-HDMI-DP bestimmen. Dazu legen die Kunden zusammen mit den Entwicklern von Distec die Form der Leiterplatte fest, entscheiden, welche Funktionalitäten implementiert werden, bestimmen die Ein- bzw. Ausgangsschnittstellen und vieles mehr. Eine optimal auf die Applikation abgestimmte Lösung ist das Ergebnis. Zudem ist die neue PrismaMINI-HDMI-DP auch als Modul für ein beim Kunden vorhandenes Baseboard möglich.

Für die kundenspezifische Anpassung bietet Distec eine große Auswahl an Eingangsschnittstellen mit maximaler Eingangsauflösung von 1920 x 1200 bei 60 Hz: HDMI/DVI, DisplayPort, VGA sowie serielle Schnittstellen (UART, RS-232) oder USB für remoteOSD-Fernsteuerung. Das OSD-Menü ist in beliebigen Sprachen/Zeichensätzen wie unter anderem arabisch, chinesisch, französisch, griechisch, japanisch, kyrillisch, türkisch etc. verfügbar. Weitere mögliche Funktionen sind DICOM-Preset, Farb- und/oder Gamma-Kalibrierungen, die Sensorik via I2C (z.B. Temperatur, Helligkeit, etc.) und Bluetooth-Module von Hosiden. Durch den Einsatz anderer Scaler oder Prozessoren kann Distec selbstverständlich noch weitere Applikationen (z.B. SDI, ARM, 4k/UHD) individuell realisieren.

 

Firmenkontakt

Distec GmbH

Christina Sicheneder

Augsburger Straße 2b

82110 Germering

+49 89 89 43 63 0

ma@ahlendorf-communication.com

www.distec.de

 

 

Pressekontakt

ahlendorf communication

Mandy Ahlendorf

Schiffbauerweg 5F

82319 Starnberg

+4981519739098

ma@ahlendorf-communication.com

www.ahlendorf-communication.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement