Prosydon übernimmt Distribution von CAMWorks

Pressemitteilung von Prosydon GmbH & Co. KG

Kategorie: IT & Technik



Die Prosydon GmbH & Co. KG in Olching bei München führt seit 1. Januar 2017 das CAM-Geschäft der Geovision GmbH & Co. KG fort. Damit ist das Unternehmen einer der zwei großen Value Added Reseller von Geometric Technologies für das 3D CAM-System CAMWorks in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit 20 Jahren Erfahrung, einem umfassenden Dienstleistungsangebot und bewährten Mitarbeitern setzt Prosydon auf Expansion: Die Kooperation mit Anbietern von 3D CAD-Systemen sorgt für Rückenwind.

Als weit verbreitetes CAM-System integriert sich CAMWorks nahtlos mit zahlreichen 3D CAD-Systemen wie Solid Works oder Solid Edge, um auf Basis der 3D-Modelle effiziente Fertigungswege für alle Bearbeitungsarten von Drehen bis 5-Achs-Fräsen, Drehfräsen oder Drahterodieren zu definieren. Eine automatische Feature-Erkennung, die Wiederverwendung von Informationen aus einer Technologie-Datenbank, das Hochgeschwindigkeits-Fräsen mit Volumill und eine realistische Simulation der Werkzeugbewegungen im Maschineninnenraum gehören zu den Vorzügen.

"Diese Features können ihre Produktivität nur mit individuell abgestuften Dienstleistungen vollständig entfalten", sagt Rudolf Espertshuber, nun Geschäftsführer der Prosydon GmbH, zuvor bei Geovision. "Dabei betrachten wir unsere Kunden als Partner, die wir rund um die Software flexibel unterstützen." Dies beginnt bei einer umfassenden Technologie-Beratung in Verbindung mit der Software-Auswahl. Zur Einführung im Betrieb gehört dann die Erstellung und Anpassung von Postprozessoren für die jeweils vorhandenen CNC-Steuerungen mit allen Besonderheiten der Maschine. Schließlich können die Anwender aus einem umfassenden Schulungsprogramm für alle Ansprüche und Software-Module ein individuelles Angebot zusammenstellen.

Als ausgewiesener CAM-Spezialist betreut Prosydon auch die Anwender des Geovision Werkstattsystems weiter. Die verbreitete 2 1/2 D-Lösung überzeugt durch ihre logische, NC-ähnliche Programmierung. Im Unterschied zu üblichen CAD/CAM-Systemen ist jede Werkzeugbewegung jederzeit beeinflussbar.

Neu im Vertriebsprogramm ist die EUREKA Maschinensimulation. Fertige NC-Programme werden im nachgebildeten Maschineninnenraum mit allen Werkzeugen, Vorrichtungen, Spindeln, Rundtischen, Achsschlitten, Werkzeugwechslern und allen anderen Komponenten simuliert. Dabei werden Kollisionen erkannt und im Echtbetrieb wirksam vermieden. So lassen sich Beschädigungen und Ausfälle der Maschinen ebenso wie Lieferverzögerungen und teure Reparaturen vermeiden.

CAMWorks Grundversion integriert in Solid Works

Ab SolidWorks 2018 wird eine Grundversion von CAMWorks als SolidWorks|CAM direkt vertrieben. Prosydon bietet den CAD-Resellern an, alle diesbezüglichen Fragen der neuen Anwender zu übernehmen und sie bei der Einführung wie dem Ausbau der CAM-Lösung zu betreuen.

 

Firmenkontakt

Prosydon GmbH & Co. KG

Rudolf Espertshuber

Ilzweg 1

82140 Olching

08142 / 42083-10

08142 / 42083-11

info@prosydon.de

www.prosydon.de

 

 

Pressekontakt

hightech marketing e. K.

Dr. Thomas Tosse

Innere Wiener Straße 5

81667 München

089/4591158-0

info@hightech.de

www.hightech.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement