Rekordumsatz für SAP-Beratung cbs

Pressemitteilung von cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH

Kategorie: IT & Technik



- 58,1 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftet

- SAP-Beratungsunternehmen steigert Jahresergebnis erneut um 10 Prozent

- Digitale Transformation im Umfeld von SAP S/4HANA als Wachstumstreiber

- cbs gewinnt 82 Neukunden und rund 60 neue Berater

Heidelberg, 29. März 2017 - Die Heidelberger Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions GmbH (cbs) hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2016 gegenüber dem Vorjahr erneut um fast 10 Prozent gesteigert. Die cbs-Gruppe erzielte einen Umsatz von 58,1 Millionen Euro, ist damit weiter auf Erfolgskurs und konnte einen großen Schritt in Richtung Agenda 2020 machen. Das nachhaltige Wachstum resultiert vor allem aus globalen Transformationsprojekten im SAP-Umfeld, Neugestaltungen von Prozess- und Systemlandschaften im Hinblick auf die neue ERP Plattform SAP S/4HANA und weltweiten Rollouts. Insgesamt hat cbs im vergangenen Jahr 82 Neukunden gewonnen und 70 neue Mitarbeiter eingestellt, darunter rund 60 Berater.

Das SAP-Beratungsunternehmen steigerte den Jahresumsatz um 9,3 Prozent von 53,2 Millionen Euro in 2015 auf 58,1 Millionen Euro in 2016. Das 1995 gegründete Unternehmen befindet sich damit weiterhin deutlich auf Wachstumskurs. In den vergangenen sechs Jahren konnte cbs seinen Umsatz mehr als verdreifachen. cbs liegt somit deutlich über den eigenen Erwartungen. "Wir haben wieder ein hervorragendes Ergebnis erzielt, auf das wir sehr stolz sind. Unser Wachstum ist kräftig und anhaltend. cbs verfügt über volle Auftragsbücher und arbeitet hochprofitabel. Diesen erfolgreichen Weg werden wir konsequent weitergehen", erklärt cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky.

 

Neben cbs Deutschland steuerten auch cbs Schweiz und cbs Asia-Pacific (APAC) mit Sitz in Singapur ihren Umsatzanteil zur positiven Entwicklung der Gruppe bei. Insgesamt konnte cbs im abgelaufenen Geschäftsjahr 82 Neukunden hinzugewinnen. cbs steht für einen hohen Qualitätsanspruch, große Leidenschaft und einen außergewöhnlichen Teamgeist. "Das sind Eigenschaften, die auch unsere Kunden schätzen. Dieser Kreis wächst kontinuierlich. 300 Bestandskunden und mehr als 80 Neukunden sind eine erfreuliche Bestätigung unserer Arbeit", bilanziert CEO Sulovsky. Bei der cbs-Tochter leogistics boomt das Geschäft ebenfalls. Das Hamburger Unternehmen für Lager- und Transportlogistik verzeichnete 2016 einen Umsatzzuwachs um satte 40 Prozent und steuerte 7,6 Millionen Euro (Vorjahr: 5,4) zum Gesamtumsatz der cbs-Gruppe bei. Die Logistikexperten haben sich mit ihrer auf SAP Technologie entwickelten Lösung leogistics yard suite eine glänzende Position im Bereich Supply Chain Management (SCM) geschaffen. Einige namhafte Konzerne haben sich bereits für diese Lösung entschieden. Die leogistics wächst deutlich und fokussiert sich in 2017 auf den Ausbau der internationalen Aktivitäten.

 

Enterprise Transformation 4.0 als Wachstumstreiber

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwies sich das Thema SAP S/4HANA als Wachstumstreiber. Als Innovationsführer setzt cbs ganz auf die neuen SAP-Lösungswelten. Das Beratungsunternehmen hat in Pionierprojekten für namhafte Großkonzerne Strategien und Roadmaps im Umfeld S/4HANA entwickelt. Mit dem Beratungsansatz "cbs S/4HANA Transition Program" unterstützt die cbs global tätige Unternehmen dabei, den Umstieg auf SAP S/4HANA nicht als isolierte IT-Initiative, sondern als Teil der Unternehmensagenda strategisch zu nutzen. cbs begleitet die Kunden umfassend auf ihrem Weg zu weltweit einheitlichen Strukturen, Prozessen und IT-Systemen, zur "One Global Corporation", mit SAP S/4HANA als neuem digitalen Kern.

"Wir gestalten für unsere Kunden die Verbindung von Digitaler Transformation und Globalisierung im SAP-Umfeld. Rund um SAP S/4HANA gibt es großen Beratungsbedarf. Wir liefern unseren Kunden konkrete Lösungen für eine erfolgreiche, schnelle und sichere Unternehmensveränderung", präzisiert cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky. Mit dem cbs Enterprise Transformer for SAP S/4HANA® bietet cbs die weltweit erste ganzheitliche Standardsoftware, mit der Anwenderunternehmen auf die neue SAP Business Suite umsteigen können. Die Lösung unterstützt individuelle Kundensituationen und sorgt für eine sichere Migration in die Lösungs- und Datenstrukturen der neuen ERP-Plattform. Harald Sulovsky: "Als Vorreiter im Bereich S/4HANA sind wir überzeugt vom Mehrwert dieser Innovation. SAP-Anwender können damit den Umstieg konkret in Angriff nehmen."

 

Spezialist für globale Rollout-Strategien und Cloud-Lösungen

Viele Innovationsvorhaben gehen einher mit SAP-Implementierungen auf internationaler Ebene. Als globaler Lösungsanbieter für Industrieunternehmen ist cbs hier erster Ansprechpartner. Die cbs ist spezialisiert darauf, eine optimale Rollout-Strategie und ein globales Lösungskonzept zu erarbeiten, mit dem die Unternehmen ihr Geschäft angemessen abbilden und SAP-Software beschleunigt in der Welt einführen können. Große Nachfrage herrschte nach Rollouts in den USA und Südamerika, in Asien und in der Pazifik-Region. In Ländern wie Brasilien, Argentinien, Mexiko und Uruguay gelang es der cbs, mit ihrer führenden Lateinamerika-Expertise und ihren Lösungen zur Umsetzung der dortigen gesetzlichen Vorgaben (cbs LatAm Cloud) zu punkten. Eine besondere Stärke der cbs ist ihre Fähigkeit, qualitativ hochwertige Beratung global liefern zu können. Gestützt auf Nearshore und Offshore Center und ein starkes Partnernetzwerk ist die SAP-Beratung in der Lage, Kunden weltweit auch vor Ort zu unterstützen. Mehr als 30 Prozent des Gesamtumsatzes wurde über das globale Netzwerk realisiert.

 

Wachstumskurs wird fortgesetzt - Neues Headquarter entsteht in Heidelberg

Die cbs-Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 die Anzahl der Mitarbeiter weiter erhöhen. Von den insgesamt 70 neuen Mitarbeitern sind 60 Berater. Zum Jahresende beschäftigte cbs 350 Mitarbeiter. Für das Jahr 2017 plant cbs, sein Beraterteam um weitere 50 Experten aufzustocken. "Wir bieten SAP-Beratern ein erstklassiges Umfeld mit vielseitigen Aufgabenfeldern. Dazu investieren wir viel und kontinuierlich in Aus- und Weiterbildung", betont Harald Sulovsky. "Bereits Ende 2015 haben wir eine unternehmensweite Ausbildungsinitiative zu digitalen Transformation mit SAP S/4HANA gestartet und seither nahezu 2.000 Beratungstage dafür aufgewendet. In unseren "cbs Labs" entwickeln unsere Berater die digitalen End-to-End-Geschäftsprozesse der Zukunft und integrieren Industrie 4.0, IoT und Big Data. In den nächsten Monaten werden wir unsere jüngsten Innovationen in realen Projekten zur Anwendung bringen." Um Platz für die weitere Expansion zu schaffen, baut cbs im Stadttor Ost in der Heidelberger Bahnstadt eine moderne Firmenzentrale mit 450 Büroplätzen. Das Gebäude liegt nur zehn Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen.

 

Internationales Wachstum forcieren

In 2017 möchte cbs das internationale Wachstum stark vorantreiben und die gesamte Organisation auf die Zukunft vorbereiten. "In diesem Jahr forcieren wir unsere Internationalisierung. Die Nachfrage nach unseren Leistungen ist hoch, die Globalisierung unserer Märkte schreitet voran. Wir wollen die cbs deshalb mittelfristig zu einem Unternehmen weiterentwickeln, das rund um den Globus in jeder relevanten Region mit eigenen Niederlassungen und lokalen Beratern vertreten ist", blickt cbs-Geschäftsführer Sulovsky voraus.

 

Firmenkontakt

cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH

Erik Wegener

Im Breitspiel 19

69126 Heidelberg

+49 (62 21) 33 04-0

+49 (62 21) 33 04-200

erik.wegener@cbs-consulting.de

www.cbs-consulting.com

 

 

Pressekontakt

Donner & Doria Public Relations GmbH

Oliver Stroh

Gaisbergstr. 16

69126 Heidelberg

+49 6221 58787-32

+49 6221 58787-39

oliver.stroh@donner-doria.de

www.donner-doria.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement