SentinelOne im neuen Gartner Magic Quadrant für Endpoint Protection-Plattformen erneut als Visionär ausgewiesen

Pressemitteilung von SentinelOne

Kategorie: IT & Technik



Im aktuellen Gartner Magic Quadrant für Endpoint Protection-Plattformen erhält SentinelOne, der Spezialist für Endgerätesicherheit der nächsten Generation, zum zweiten Mal in Folge das Label Visionär.

Die Endpoint Protection-Plattform von SentinelOne vereint die Prävention, Identifizierung und Abwehr von Endgerät-Bedrohungen in einer einzigen Plattform, gesteuert von hochentwickeltem maschinellen Lernen und intelligenter Automation. Mit SentinelOne können Unternehmen schadhaftes Verhalten über verschiedene Vektoren erkennen, Bedrohungen mit vollautomatisierten integrierten Reaktionsmöglichkeiten schnell eliminieren und ihre Abwehrmaßnahmen auch an die fortschrittlichsten Cyberangriffe anpassen.

"Von Beginn an verfolgen wir bei SentinelOne eine Kultur der Innovation und sind deshalb umso glücklicher, dass unser Engagement und unsere Erfolge auch Beachtung finden", sagt SentinelOne CEO Tomer Weingarten. "Unsere Vision basiert auf dem Glauben, dass Cyberbedrohungen allein durch einen vielschichtigen Sicherheitsansatz, der Verhaltensanalyse und statische Erkennung in einer einzigen integrierten Lösung vereint, abgewehrt werden können. Denn nur so können wir der aktuellen Angriffslandschaft, die Datei-basierte und dateilose Malware mit weiteren hochentwickelten Technologien wie dem Einsatz von Skriptsprachen kombiniert, letztlich Herr werden. Auf diese Weise hat sich SentinelOne zu einem echten Ersatz für herkömmliche Antivirus-Lösungen entwickelt, und nicht nur zu einem weiteren Tool, das die Unzulänglichkeit von AV bestätigt."

"Dass wir im diesjährigen Gartner Magic Quadrant erneut als Visionär ausgewiesen wurden, ehrt uns sehr", ergänzt Weingarten. "Unsere Zusammenarbeit mit Unternehmen und Organisationen, die auf der Suche nach starken, den hochentwickelten Angriffen gewachsenen Lösungen sind, werden wir daher auch in Zukunft weiter ausbauen."

Erst vor einer Woche gab das Unternehmen eine Serie-C-Finanzierung in Höhe von 70 Millionen US-Dollar bekannt, die von Redpoint Ventures angeführt wird und die Gesamtinvestitionen in SentinelOne auf mehr als 110 Millionen US-Dollar erhöht.

 

Firmenkontakt

SentinelOne

Scott Gainey

E. Charleston Rd. 2513

94043 Palo Alto, CA

+1 855 868 3733

sentinelone@weissenbach-pr.de

www.sentinelone.com

 

 

Pressekontakt

Weissenbach PR

Dorothea Keck

Nymphenburger Straße 86

80636 München

089 5506 77 70

sentinelOne@weissenbach-pr.de

www.weissenbach-pr.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement